Pole Art Magazine Nr. 18

Ausgabe 02/2019 vom 10.05.2019 (100 Seiten)
9,90 Euro

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Pole Art Magazine Nr. 18 - Marion Crampe im Interview

Eleganz, Beweglichkeit, Ausdruck und starke Posen – das sind die Markenzeichen von Marion Crampe. Seit Jahren schon inspiriert die charismatische Französin die Pole-Szene und entwickelt sich selbst und den Tanz immer wieder weiter. Vor... mehr

Pole Art Magazine Nr. 18 - Marion Crampe im Interview

Eleganz, Beweglichkeit, Ausdruck und starke Posen – das sind die Markenzeichen von Marion Crampe. Seit Jahren schon inspiriert die charismatische Französin die Pole-Szene und entwickelt sich selbst und den Tanz immer wieder weiter. Vor fünf Jahren war Marion die erste internationale Künstlerin, die wir für das Pole Art Magazine interviewten. Zu der Zeit war sie im Berliner Friedrichstadt-Palast in der Revue „Show Me“ an der Pole zu sehen. Dieses Mal haben wir die Wahlspanierin in Bonn besucht. Dort war sie bis Ende Februar im GOP Varieté-Theater Teil der Trommelshow „Impulse“. Wir waren sehr neugierig, wie Marions Zeit seit unserem letzten Treffen verlaufen ist.

Pole Art Magazine Nr. 18 - Marion Crampe im Interview

Pole Art Magazine Nr. 18 - Marion Crampe im Interview

Die Kolumne von Nadine Rebel

In guten und in schlechten Zeiten

Pole Art Magazine Nr. 18 - Die Kolumne von Nadine Rebel: In guten und in schlechten Zeiten

Am Anfang hängt der Himmel voller Geigen, jede Wolke trägt wahlweise die Nummer sieben oder neun, und alles, was der Luftsport einem abverlangt, ist bittersüß. Jedes Wort der Kursleitung wird aufgesogen und man nimmt gerne jede Anstrengung auf sich. Man empfindet es gar nicht als Anstrengung oder gar unmöglich. Alle um einen herum sind nett, jeder Spin einfach nur toll, jeder Trick nur wow und jeder eigene (erste und missglückte) Versuch wird mit einem Lächeln quittiert. Wie diese Phase der Erstverliebtheit in einer Beziehung vorbeigeht, so ist dies auch beim Luftsport der Fall. Warum kann man die Entwicklung eines Pole-, Hoop- oder Silk-Sportlers mit der Entwicklung einer Beziehung vergleichen? Warum ist es wichtig, das Ende der Verliebtheit als den Beginn echter Liebe zu sehen? Wie kann man feststellen, wo man gerade steht? Wie wirken sich die einzelnen Phasen auf die Trainingsfortschritte aus? Das lest ihr hier.

Vertical Love #Polerina

von Vero Lind

Pole Art Magazine Nr. 18 - Vero Lind: Vertical Love #Polerina

Wir haben den neuen Pole Dance-Roman von Vero Lind für euch gelesen. Vertical Love ist die ultimative Lektüre für den Sommerurlaub. Oder auch nicht – wer die Pole im Urlaub vermisst, wird sie beim Lesen noch mehr vermissen.

Aerial Hammock

Tutorial mit Lydia

Pole Art Magazine Nr. 18 - Aerial Hammock Tutorial mit Lydia Dittlein

Das Schönste am Aerial Hammock ist seine Vielseitigkeit – sowohl akrobatisch als auch in Form von stretching- oder yogabasiertem Training – inklusive Spinning. Und sogar choreographisch wird dieses „Aerial-Spielzeug“ sicher nie langweilig. Und es passt sogar ins Urlaubsgepäck!

Gewohnheiten

Raus aus alten Schleifen zu neuen Routinen

Pole Art Magazine Nr. 18 - Self-help: Gewohnheiten

Ich möchte mehr: trainieren, stretchen, tanzen... Es gibt genügend Dinge, die wir gerne öfter machen möchten. Manchmal bleibt es beim guten Vorhaben, manchmal schläft das neue Vorhaben nach ein paar Versuchen wieder ein. Jeder von uns hat eine Routine. Wir stehen auf, machen uns fertig, frühstücken und gehen zur Arbeit. Dann kommt auf dem Weg plötzlich der Gedanke: Habe ich auch die Wohnung abgeschlossen? Bestimmt, denn das machen wir ja immer so. Wer zurück geht, findet zu 99 Prozent eine verschlossene Tür vor. Welchen Schuh hast du heute Morgen als Erstes angezogen? Bestimmt war es die gleiche Reihenfolge wie immer. Unser ganzer Alltag ist voller automatischer Abläufe, an die wir uns selten konkret erinnern können. Doch wie mache ich etwas bewusst zur Gewohnheit? Wie kann ich sogar lästige Gewohnheit durch neue ersetzen – zum Beispiel das Smartphone auf dem Sofa durch tägliches Stretching? Wir zeigen dir, wie du mehr Bewusstsein in deinen Alltag bekommst und neue Gewohnheiten erlernst.

Acro Yoga

mit Regina und Elodie

Pole Art Magazine Nr. 18 - Acro Yoga Tutorial mit Regina Geiger und Elodie von Poschinger

Pole Art Magazine Nr. 18 - Acro Yoga Tutorial mit Regina Geiger und Elodie von Poschinger

In diesem Acro(-batik) Yoga-Tutorial zeigen Regina Geiger und Elodie von Poschinger die fließenden Übergänge vom Plank zum Bird in den Bow zum Throne und in den Chair. Zusätzlich geben die beiden hilfreiche Tipps für ein harmonisches Zusammenspiel von Base und Flyer.

Claudia Schmidt

von Wildclouddesign

Pole Art Magazine Nr. 18 - Claudia Schmidt von Wildclouddesign

Pole Art Magazine Nr. 18 - Claudia Schmidt von Wildclouddesign

Wildclouddesign ist der Name des Instagram-Accounts, auf dem Claudia Schmidt regelmäßig ihre neuen Zeichnungen veröffentlicht und über den sie direkt auch Aufträge entgegennimmt. Seitdem die Studentin in Hamburg wohnt, verdient sie unter anderem ihr Geld mit Auftragszeichnungen. Schon seit einigen Jahren verfolgen wir Claudias Zeichenkünste. Regelmäßig schickt die Hamburger Künstlerin uns Werke, die sich thematisch um die Pole drehen. Während ihres Auslandsemesters auf Bali entdeckte sie einen komplett neuen Stil für sich. In der Galerie zeigen wir einige ihrer neusten Arbeiten.

Madame Sparkle

Mini-Beerenhappen

Pole Art Magazine Nr. 18 - Madame Sparkle: Mini-Beerenhappen

Passend für den Frühling ist das vegane Rezept für Mini-Beerenhappen. Die Muffins kommen sogar ohne Backen aus.

Pole Move Tutorial

Spleen mit Julia Wahl

Pole Art Magazine Nr. 18 - Pole Dance Tutorial: Spleen mit Julia Wahl

Sophie Müller und Lisa Kaiser

Pole for Charity

Pole Art Magazine Nr. 18 - Sophie Müller und Lisa Kaiser im Interview: Pole for Charity

Pole Art Magazine Nr. 18 - Sophie Müller und Lisa Kaiser im Interview: Pole for Charity

Einige Wochen nach dem zweiten Charity Event für den Elternverein krebskranker Kinder e.V. haben wir die beiden Veranstalterinnen in der Chemnitzer Innenstadt zum Kaffee getroffen. Sophie ist Ernährungstherapeutin für an Krebs erkrankte Menschen, sie erzählt uns unter anderem, wie sie auf die Idee zu diesem Event kam und warum ohne Lisa eine Wiederholung von Pole for Charity so schnell nicht stattgefunden hätte.

Lass dich inspirieren!

Von der Kunst, hinzusehen

Pole Art Magazine Nr. 18 - Self-help: Lass dich inspirieren!

Da rückt sie immer näher, die Deadline, zu der die Choreographie fertig sein soll. Stunden gingen schon mit Nachdenken drauf. Welches Thema soll sie haben? Doch so recht scheint nichts zu passen. Die Inspiration fehlt einfach. Wir haben ausführliche Tipps für dich.

Pole Move Tutorial

Allegra Split mit Katharina

Pole Art Magazine Nr. 18 - Pole Dance Tutorial: Allegra Split mit Katharina

Zuletzt angesehen