Pole Art Magazine Nr. 20

Ausgabe 04/2019 vom 10.12.2019 (100 Seiten)
9,90 Euro

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Pole Art Magazine Nr. 20 - Amy Hazel im Interview

Seit 2012 ist Amy Hazel auf den Wettkampfbühnen der Welt zu sehen. Zuletzt wurde sie zur Miss Pole Dance Australia 2018 gekrönt. Dort ist sie heute auch zu Hause und Co-Inhaberin des berühmten Studios Blackbird in Melbourne. Während sie in... mehr

Pole Art Magazine Nr. 20 - Amy Hazel im Interview

Seit 2012 ist Amy Hazel auf den Wettkampfbühnen der Welt zu sehen. Zuletzt wurde sie zur Miss Pole Dance Australia 2018 gekrönt. Dort ist sie heute auch zu Hause und Co-Inhaberin des berühmten Studios Blackbird in Melbourne. Während sie in ihrer Highschool-Zeit in Hongkong mit einer Essstörung kämpfte, wurde Pole Dance für sie zu einer Therapie, durch die sie sowohl einen neuen Sinn als auch eine neue Sichtweise in ihrem Leben fand. Nach ihrem Abschluss 2020 an der Southern School of Natural Therapies möchte sie anderen „Menschen helfen, sich von innen heraus besser zu fühlen.“ Amy Hazel hat viele Seiten, sie selbst sieht sich jedoch als „Pole Dancing Unicorn“. Das passt ziemlich gut, denn abgesehen von ihren Haaren, die ständig in den buntesten Tönen leuchteten, oder dem Essen auf ihrem Teller in Regenbogenfarben, ist sie selbst auch eine schillernde Persönlichkeit.

Pole Art Magazine Nr. 20 - Amy Hazel im Interview

Pole Art Magazine Nr. 20 - Amy Hazel im Interview

Die Kolumne von Nadine Rebel

Die eigene Mitte finden

Pole Art Magazine Nr. 20 - Die Kolumne von Nadine Rebel: Die eigene Mitte finden: Warum wir durchaus den Fokus auf unser Becken legen dürfen.

Lange Beine, lange Haare, schöne Hände, gespitzte Zehen, tolle Fingernägel, Blickkontakt, Dekolleté und Ausschnitt. All das kann die Präsenz und die wahrgenommene Attraktivität einer Person durchaus unterstützen. Unsere Mitte verlieren wir manchmal dabei. Warum dies im wahrsten Sinne des Wortes nicht selten der Fall ist und welche Rolle unser Beckengürtel für die Körpersprache, die Psyche und die Bewegung spielt, darum dreht es sich hier.

Bernardo Casillas

Pole Dance Mexiko

Pole Art Magazine Nr. 20 - Bernardo Casillas im Interview

Pole Art Magazine Nr. 20 - Bernardo Casillas im Interview

In Mexiko traf Lisa Zeus den Pole Dancer und Pole Theatre USA 2015-Gewinner Bernardo Casillas. Lisa befindet sich mit ihrem Freund Franz auf einer einjährigen Reise um die Welt. Besonders interessiert sie, wie der Unterricht an der Pole in anderen Ländern aussieht. In Mexiko hat Lisa mit Bernardo trainiert und mit ihm über sein Leben als Pole Dancer und Trainer gesprochen.

Powerful Hair

Mit Pole Dance zur Prachtmähne?

Pole Art Magazine Nr. 20 - Powerful Hair durch Pole Dance von Elodie von Poschinger

Pole Art Magazine Nr. 20 - Powerful Hair durch Pole Dance von Elodie von Poschinger

Wir alle wissen, dass Pole Dance nicht nur Kraft, Körperspannung und Koordination verbessert, sondern natürlich auch die Fähigkeit zur Balance und Flexibilität. Aber mit Pole Dance zur Prachtmähne? Inverts an der Pole sind auf jeden Fall wundervoll für unsere Kopfgesundheit.

Swiss Winter PoleCamp

im Hard Rock Hotel Davos

Pole Art Magazine Nr. 20 - Loft1 Swiss Winter PoleCamp 2019 in Davos

Pole Art Magazine Nr. 20 - Loft1 Swiss Winter PoleCamp 2019 in Davos

Vom 17. bis zum 20. Oktober 2019 hieß es in den Schweizer Alpen vier Tage lang Pole Dance, Fitness und Stretching. Wir waren für euch im Hard Rock Hotel Davos dabei. Daniela Baumann präsentierte hier ihre erstes Swiss Winter PoleCamp mit Katrina Asfardi, Phoenix Kazree, Janine Hollung und Amy Hazel.

Madame Sparkle

Veganer Bananenkuchen

Pole Art Magazine Nr. 20 - Madame Sparkle: Veganer Bananenkuchen

Madame Sparkles veganer Bananenkuchen ist für jede Backform geeignet: ob Kasten, Rundform, Blech oder Muffins – perfekt für jeden Anlass.

Aerial Yoga

mit Brennan und Keeva

Pole Art Magazine Nr. 20 - Aerial Yoga mit Brennan Figari und Keeva Treanor aka Air Candy

Pole Art Magazine Nr. 20 - Aerial Yoga mit Brennan Figari und Keeva Treanor aka Air Candy

Brennan Figari und Keeva Treanor betreiben in Berlin ein gemeinsames Studio für Aerial-Sportarten. Keeva, auch bekannt unter ihrem Künstlernamen Air Candy, ist wie Brennan mehrere Jahre als Aerial Artist um die Welt gereist. In ihrem Studio Fl’air haben sie nun auch Aerial Yoga lehren und lieben gelernt.

Pole-Paulchens Tagebuch

Der ganz normale Alltag einer Studio-Katze

Pole Art Magazine Nr. 20 - Pole-Paulis Tagebuch: Teil 2 - Popcorn-Pauli im Kino

Vielleicht hat sich der ein oder andere seit meinem ersten Bericht aus meinem Leben vor zwei Jahren im Pole Art Magazine Nr. 13 gefragt, wie es mir seither ergangen ist, und ich kann euch sagen: Es war eine turbulente Zeit! Unter anderem wurde ich durch die lokale Presse als Popcorn-Pauli bekannt.

Upside Down Injuries: Prehab & Rehab

von Bendy Kate

Pole Art Magazine Nr. 20 - Bendy Kate: Upside Down Injuries: Prehab & Rehab

Durch die immer höheren Anforderungen im Bereich der Aerial-Sportarten kommt der Verletzungsprophylaxe und Rehabilitation eine immer größere Bedeutung zu. Jeder kann etwas tun, um Verletzungen zu vermeiden. Und ist es schon zu spät, ist es sinnvoll, den Körper einen Rehabilitationsprozess durchlaufen zu lassen. Kate Czepulkowski, auch bekannt als Bendy Kate, hat sich in zweijähriger Arbeit diesem Thema angenommen. Das Ergebnis ist ein 350 Seiten starkes Buch voll mit Übungen und Beschreibungen sowie einer umfassenden Einführung in die Thematik.

Britt Bloem

Motiviert bin ich immer

Pole Art Magazine Nr. 20 - Britt Bloem im Interview

Pole Art Magazine Nr. 20 - Britt Bloem im Interview

Das Leben als Studioinhaberin scheint ein einziges Paradies zu sein. Abends ein paar Kurse, ab und zu ein paar Fragen beantworten und dazwischen ganz viel Training – wann immer man möchte. Von Britt Bloem wollten wir wissen, wie so ein Studioalltag wirklich aussieht. Seit April 2018 ist sie ihr eigener Chef bei den „Aerial Amazons“ in den österreichischen Alpen, in der Hauptstadt Tirols, in Innsbruck.

Flammende Kirschküsse

von Brina Capriolo

Pole Art Magazine Nr. 20 - Brina Capriolo: Flammende Kirschküsse

Flammende Kirschküsse, ein erotischer Roman von Brina Capriolo, wurde 2019 vom Bookshouse Verlag veröffentlicht. Die Handlung spielt in New York, wo die leidenschaftliche Polerina Lee durch einen Sportunfall auf den charismatischen Physiotherapeuten Connor trifft und eine Affäre mit ihm beginnt. Das Ende des Buches kommt nach seinen rund 300 Seiten unverhofft schnell. Ob sich das Lesen lohnt, verraten wir dir im Review.

Alina Visteanu

von Summerdream Illustration

Pole Art Magazine Nr. 20 - Alina Visteanu von Summerdream Illustration

Pole Art Magazine Nr. 20 - Alina Visteanu von Summerdream Illustration

Die Liebe zu Pole und Aerial verbunden mit der Leidenschaft für Kunst führte Alina Visteanu zu Summerdream Illustration: Kunstwerke, die meist Frauen darstellen, oft in der Bewegung aus den Elementen Papier, Wasser und Farbe. Wasserfarben lassen sich schwer kontrollieren, sagt die Künstlerin und Pole Dance-Trainerin, weil sie ab und an auch dahin laufen, wo sie eigentlich gar nicht sein sollen.

Needle Scale Tutorial

mit Air Candy

Pole Art Magazine Nr. 20 - Needle Scale Tutorial mit Air Candy aka Keeva Treanor

Keeva Treanor erklärt dir Schritt für Schritt, wie du für die Needle Scale trainierst, wenn du schon den Spagat kannst.

Pole Move Tutorial

Front Seat mit Anita

Pole Art Magazine Nr. 20 - Pole Dance Tutorial: Front Seat mit Anita

Pole Move Tutorial

Tear mit Ina

Pole Art Magazine Nr. 20 - Pole Dance Tutorial: Tear mit Ina

Zuletzt angesehen